Skip to content

Thomas Röper Corona

Niemand kauft gerne Dinge, die auf lange Sicht nicht funktionieren, und wenn thomas röper corona eines bewiesen hat, dann, dass sie sowohl nützlich als auch langlebig sind, unabhängig von Typ, Modell oder Marke. Nutzen Sie das Potenzial Ihrer gekauften Produkte optimal aus, denn sie sind für eine lange Nutzungsdauer ausgelegt.

Meinungen von Kaufern:

Überzeugend.

Es ist ausgesprochen schwierig, Thomas Röpers Buch zu besprechen, ohne es zur Hälfte abzuschreiben. Mehrere Ansätze für einen Leitgedanken habe ich wieder verworfen. Dennoch sollen sie einleitend hier angeführt werden: • INSIDE CORONA ist vom Charme eines Telefonbuches. Voller Namen und Zahlen. Dennoch ballt man beim Lesen die Fäuste und möchte nur noch wild um sich schlagen. • Röper beschreibt einen Moloch, eine tausendköpfige Hydra, eine Armee von amoralischen Aliens, gegen welche die Menschheit längst verloren hat. • Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie werden weltweit immer sichtbarer. Röper hat die weitgehend unsichtbar gebliebenen Vorbereitungen für die Pandemie ans Licht gebracht. • Alle Spuren enden bei Bill Gates. Alle diese Ansätze wären für sich richtig, aber keiner ist umfassend genug, um die Ergebnisse einer Recherche-Arbeit zu würdigen, die ausreichend sollten, einen spontanen Aufstand auszulösen, würden sie nur von zehn Prozent der Bevölkerung zur Kenntnis genommen. Dem stehen einige Hindernisse im Wege. Das beginnt damit dass der Verlag, in dem Röper veröffentlicht, von den Wächtern der wahren Demokratie als „rechts“ und „esoterisch“ eingestuft wird, was bei vielen potentiellen Lesern für eine gewisse Zurückhaltung sorgt. Außerdem lebt Röper in St. Petersburg und schreibt auf seinem Blog, “ Antispiegel.ru“, russland- und putinfreundliche Artikel. Das halten wiederum viele für den Beleg mangelnder Neutralität und Seriosität. Last, but not least: Röper erklärt in „INSIDE CORONA“, dass die wesentlichen Informationen, die es ihm überhaupt ermöglicht haben, dieses Buch zu schreiben, aus der Zusammenarbeit mit einem IT-Spezialisten stammen, der anonym bleibt und nur Mr. X genannt wird. Der Gedanke dass „Mr. X“ als natürliche Person gar nicht existiert, sondern dass Röper auf Informationen eines russischen Geheimdienstes aufbaut, liegt nahe. Allerdings ist es ziemlich gleichgültig, wer welche Informationen ausgegraben und beigesteuert hat, solange der Inhalt korrekt ist. Hier hat Röper mit 490 verweisenden Fußnoten im 318 Seiten umfassenden Text (ohne Nachwort und ohne das Schlusswort des Mr. X) ganze Arbeit geleistet. Wenn der Autor also das Kapitel „WHO“ damit beginnt, darzustellen, wer die Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation sind, dann findet sich dort als Verweis Nr. 288 ein Link auf eine Webseite der WHO. Ruft man diesen heute auf, erscheint allerdings ein „Error 404“, die Seite kann nicht geladen werden. (Das liegt meist daran, dass entsprechenden Inhalte überholt und die Daten auf dem Server gelöscht sind.) Also habe bin ich einfach auf der aktuellen WHO-Site eingestiegen, und siehe da, von dort findet man den Weg zu den aktuelleren Daten für 2020-21. Immer noch steht, wie von Röper beschrieben, die Bill & Melinda Gates Stiftung mit 9,49 % an zweiter Stelle der Geldgeber der WHO, allerdings nicht mehr hinter den USA mit 15 %, wie es Röper noch ausführt, sondern inzwischen hinter Deutschland, mit 17,13 %. Röper beschäftigt sich nun aber weißgott nicht nur mit der WHO und deren Rolle in der Pandemievorbereitung. Er zeichnet ein fein gewebtes Netz von Stiftungen, Think Tanks, NGOs, Pharmaunternehmen, Regierungsmitarbeitern und -beratern nach, indem nicht nur jeder jeden irgendwie zu kennen scheint, sondern in dem auch jede Menge fein austarierter Abhängigkeiten und nachweisbarer Geldflüsse von erheblicher Größenordnung zu erkennen sind. Röper legt seinen Lesern nun seine Spekulation nahe, dass es sich dabei um ein gezieltes Vorgehen handelt, bei dem Bill Gates und andere „Philantropen“ – für ihre Verhältnisse – geringe Anschubfinanzierungen für bestimmte Projekte leisten, und dann die Staaten faktisch nötigen, den Löwenanteil dieser Programme zu finanzieren, wobei die eingesetzten Mittel letzten Endes wieder den von Gates dominierten NGOs und vor allem, wenn es um die wirtschaftliche Umsetzung geht, jenen Unternehmen zugute kommen, an denen Gates gewinnbeteiligt ist. Auch, dass dafür gesorgt würde, dass die nicht von Gates finanzierte Konkurrenz nach Kräften ausgeschlossen wird, lässt Röper nicht unerwähnt. Üblicherweise bin ich ja skeptisch, wenn vermutet wird, dass zwei oder drei, meinetwegen auch zehn Leute, die an vergleichbaren Themen in unterschiedlichen Organisationen arbeiten, eine konspirative Seilschaft bilden, nur weil sie sich kennen und hin und wieder auf gemeinsamen Veranstaltungen treffen und austauschen. Das ist normal, dass man sich kennt, vor allem, wenn es um die Spitzenleute der Organisationen handelt. Es gibt jedoch einen Punkt, an dem es schwer wird, den Glauben an den Zufall aufrecht zu erhalten. Röpers Buch führt weit über diesen Punkt hinaus. Damit ist auch wieder jener Punkt erreicht, an dem ich erneut vor meinem Problem stehe, auf welche Weise ich Ihnen dieses Buch optimal nahebringen könnte. Ach was. Lesen Sie es einfach – und machen Sie sich selbst ein Bild! Egon W. Kreutzer

Purer Sprengstoff !

Thomas Röper hat hier mit einem anonymen IT - Spezialisten ein gigantisches Netzwerk von NGOs und Stiftungen aufgedeckt mithilfe von speziellen Programmen wie sie auch von Polizei und Geheimdiensten genutzt werden. So wird ein dichtes Geflecht sichtbar die alle an der Pandemie verdienen. Bill Gates stellt sich als größter Finanzier heraus. Wer steuert alles ? Wem nutzt es ? Es gibt auch ein sehr sehenswertes informatives Interview wo Thomas Röper bei Robert Stein genau dazu erzählt. Auf YT Kanal Stein-Zeit . Dieses Buch ist purer Sprengstoff.

Verstehen staat Propaganda konsumieren und Spielball sein

Nach dem Vortrag/ Buch von Paul Schreyer für mich das augenöffnenste Buch zum VErbrechen. Warum, weil es harte Fakten (inkl. spur des Geldes) und Verbindungen darlegt und kaum interpretiert werden muss, um die Abläufe und planungen zu verstehen. Ideal als Geschenk für noch mainstreamhörige Mitmenschen, denn dann können diese nach dem Buch verstehen, was der Begriff "Mainstream Filterblase" (in der vielen noch immer leben) bedeutet, DURCH ERFAHRUNG. Diese Erfahrung kann durch das Buch definitiv gemacht werden, denn für X MRD könnten auch in Deutschland Journalisten diese Informationen schon längst recherchiert und verbreitet haben. KÖNNTEN... , tun sie aber nicht.

Sehr erhellend

Das Buch wird mit Sicherheit von der COVID Front als Geschwurbel niedergeschrieben, aber m.M. n. erfährt der Leser in einer sehr detaillierten Darstellung, welche Rolle vor allem Philanthro-Kapitalisten und Tech-Feudalisten in dieser Pandemie spielen und wie sehr sie mittlerweile unsere staatlichen Institutionen unterwandert haben, um sie in ihrem Sinne zu beeinflussen. Das Buch ist ein Muss für jeden mündigen und informierten Bürger.

Das muss man lesen, um zu verstehen, was global läuft

Röper schlüsselt die Netzwerke auf, die hinter dem Geschehen Corona, hinter sämtlichen Impfprogrammen weltweit stehen. Man begreift, warum die ganzen Coronamaßnahmen getroffen worden, wer dahintersteht, was der wahre Zweck ist (Angsterzeugung und Akzeptanz der Impfungen), wie man mit Faktencheckern und anderen die Wahrheit verdreht, und welche enormen wirtschaftlichen Interessen dahinterstehen. Ich empfehle allen Menschen, die nicht sich nicht für dumm verkaufen lassen wollen, dieses Buch lesen! Es ist ein Schlüsselwerk, um verstehen, dass wir nicht mehr von unseren Regierungen, sondern von USA-Oligarchen beherrscht werden. Das Buch ist wieder beim J. K. Fischer Verlag erhältlich.Einziger Schwachpunkt des Buchs: Es fehlt ein Glossar (Namensverzeichnis). Dieses würde helfen, auch im Nachhinein die einzelnen ThinkThanks und Foundations in den einzelnen Buchseiten wiederzufinden, und man hätte eine gute Übersicht über die agierenden NGOs und Lobbyisten.Ein Schlusswort von mir: Es ist tatsächlich KEINE Verschwörungstheorie, sondern die Wahrheit, die man hier liest, auch wenn es hart ist, diese Wahrheit auszuhalten.
Meinungen von Kaufern:

Interessantes Buch

Ich finde "Verschwörungstheorien" sehr interessant und fand auch das, was in diesem Buch geschrieben ist, sehr spannend zu lesen. Den Medien kann man leider nicht trauen und noch weniger der Pharmaindustrie. Kann dieses Buch nur empfehlen, für all diejenigen, die das aktuelle Weltgeschehen mal von einem anderen Blickwinkel betrachten wollen.

Interessantes Buch

Interessantes Buch, das einen wissenswerten Blick auf die Pandemie wirft. Es werden verschiedene Themen angesprochen und die Zusammenhänge auf der Welt erklärt, dass auf viele Dinge eine neue Sicht bringt. Es ist spannend sich einmal damit auseinander zu setzen.

Spannendes Buch

Ich fand das Buch und die darin beschriebenen Theorien bezüglich Corona sehr interessant. Man muss natürlich nicht allem zustimmen und an alles glauben, sondern sollte sich selbst seine eigene Meinung bilden, nachdem man sich über verschiedene Quellen informiert hat. Spannend ist das Buch allemal.

Kapitalismus und Corona

Dieses Buch geht auf Verschwörungstheorien ein. Es war interessant, diese Sichtweise zu lesen, obwohl ich es übertrieben finde. Trotzdem ist es gut, verschiedene Meinungen zu kennen.

Covid und die Ursachen

Ein wenig aufreisserisch, doch werden einem schon neue Perspektiven und Sichtweisen offenbart bzw. alte Sichtweisen neu ans Licht geholt. Zu sehen, mit welchen Tricks gearbeitet wird, ist nicht schön, aber eigentlich weiss man, dass man "nur" der Spur des Geldes folgen braucht... Auf jeden Fall interssenat, sich mal aus einem anderen Blickwinkel damit zu beschäftigen.
Meinungen von Kaufern:

Kritik an der Impfpolitik in der Corona-Krise

Die Ursache der Corona-Pandemie ist bisher nicht geklärt. David O. Fischer (Pseudonym), promovierter Biologe, der an der Entwicklung neuer Arzneimittel mitarbeitete, bietet zwei mögliche Hypothesen an: Infektion auf dem Tiermarkt von Wuhan und Laborunfall. - Die zweite Hypothese macht er wahrscheinlicher: Das Corona-Virus ist zusammengesetzt aus dem Genom eines Fledermaus-Virus und dem Spike-Protein eines Schuppentier-Virus, die beide in Laboren von Wuhan eingelagert waren. - Da Fledermäuse und Schuppentiere verschiedene Lebensgewohnheiten und Verbreitungsgebiete haben, wäre für einen Kontakt ein so abenteuerliches Szenario wie in dem Spielfilm "Contagion" (2011) erforderlich, etwa daß eine Fledermaus ein Bananenstück verliert, das später von einem Schuppentier gefressen wird.Die Theorie, das Corona-Virus sei eine Biowaffe, schließt Fischer aus, weil dessen Ausbreitung nicht kontrolliert werden kann.Fischer kritisiert, daß die EU die bewährten genfreien Impfstoffe ignoriert und auf Gen-Impfstoffe gesetzt hat, für die keine Langzeitdaten vorliegen. - Bei der Zulassung des Impfstoffs von AstraZeneca wurde das bei Studien festgestellte Risiko der Thrombozytopenie übersehen, die bei 1-10% der Geimpften zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt führen kann. Bei Allergikern können Anaphylaxien auftreten, wenn sie mit dem Impfstoff von BionTech geimpft werden. - Außerdem besteht bei Gen-Impfstoffen das Risiko, daß die mRNA des Impfstoffs mit den zellulären Informationsnetzwerken interagiert. Es besteht das Risiko der Veränderung des Erbguts. Schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurden Corona-Sequenzen in menschlichen Zellen entdeckt. Das führt dazu, daß Genesene weiterhin positiv getestet werden. - Es ist unklar, ob alles abgebaut werden kann. - Der einzige Vorteil der Gen-Impfungen ist, daß die Pharmaindustrie einen Arbeitsschritt spart: An der Stelle von Insekten übernimmt der Geimpfte die Zellkultur-Produktion. Fischer meint, daß die Deutschen auf Gen-Impfstoffe setzten, weil Indien Marktführer bei der Herstellung von Impfstoffen ist. Aus Konkurrenzgründen brauchte man etwas Neues, das man patentieren kann. - Durch die Impfung können sich gefährliche Mutationen unter den Geimpften verbreiten. Denn Viren mutieren, wenn man sie vermehrt. Bei Vektorimpfstoffen werden diese Mutationen ebenfalls mitgeimpft, was zu neuartigen Immunreaktionen führen kann. Da gegen die Varianten immer wieder neu geimpft werden muß, reichen Impfungen alleine für die Pandemie nicht aus. Bei den Auffrischungsimpfungen können sich die Nebenwirkungen durch die Verunreinigungen, die die Massenproduktion mit sich bringt, verstärken (Booster-Effekt). Diese Verunreinigungen wurden in den Zulassungsunterlagen erwähnt, der Öffentlichkeit aber nicht mitgeteilt. Sie enthalten Fremd-DNA, die im menschlichen Körper zu Krebs führen kann.Die Verunreinigungen lassen sich bei der Massenproduktion nicht vermeiden: "Hauptursache der Verunreinigungen ist die Gewinnung der DNA-Matrizen für die mRNA-Erzeugung aus gentechnisch veränderten Bakterien. Die Empfindlichkeit der zu gewinnenden Bakterien-DNA lässt nur schonende Methoden der Aufreinigung zu, entsprechend bleiben Verunreinigungen zurück" (S. 167).Fischer meint, daß BionTech das Impfangebot für die eigenen Mitarbeiter aus diesem Grund auf der Basis einer Sonderproduktion im Labor mit weniger Verunreinigungen gemacht hat. Wieviele sich impfen ließen, wurde nicht mitgeteilt. Vor der Einführung der Priorisierung hatten die Mitarbeiter fünf Monate Zeit, sich impfen zu lassen, ließen sich aber nicht impfen.Bei den staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kritisiert Fischer - die Panikmache: Die Prägung durch Streß beeinträchtige auch spätere Generationen (dasselbe gelte für die genbasierte Impfung); - die Verweigerung von Daten, was zu Fehlentscheidungen führe; - die Drangsalierung von Kindern trotz geringem Risiko (Schulschließungen, in den USA: Impfstudien an sechs Monate alten Kindern); - die falsche Zählung der Todesfälle (wer mit Corona stirbt, wird so gezählt, als sei er an Corona gestorben); - die intellektuelle Korruption; - das Einwickeln von Behörden durch Firmen; - die Umwandlung der Gesundheitspolitik in Wirtschaftspolitik.

Sehr empfehlenswert!

Ich befasse mich seit fast 18 Monaten mit der mRNA-Gentherapie. Es macht mich sprachlos, dass die hohen Risiken nicht ausreichend thematisiert werden. Der Autor erklärt gut verständlich, warum die Impfstoffe so gefährlich sind und zeigt die wirtschaftlichen Interessen der Pharmaindustrie auf. Die geleakten Verträge mit Pfizer sind ein Skandal. Die Impfung hält nicht, was versprochen wurde. Ein Blick nach Israel und die Impfdurchbrüche mit zum Teil schweren Verläufen in unseren Kliniken zeigen dies deutlich. Wir sollen aber zukünftig regelmäßig zur "Spritze". Folgende Nebenwirkungen gibt es in meinem Umfeld: Gehirnvenenthrombose, Lungenembolien, Beinthrombosen und Herzinfarkte. Unverantwortlich, daher ist dieses Buch sehr wichtig.

Ein Muss für jeden Politiker und jede/n, die/der sich impfen lassen will

Die Erkenntnisse dieses Autors sind von höchster Bedeutung für die Entscheidung, ob man sich mit mRNA-Impfstoffen impfen lassen soll oder nicht. Der Autor sollte seine fachlichenKenntnisse bes. aus Kap. 4 im Bundestag vortragen können, bevor er eine Entscheidung über eine "allgemeine Impfpflicht" fällt. Der Autor erklärt mit erschreckender Sachlichkeit, dass sich die mRNA-Impfstoffe nicht nur, wie bekannt, in unsere Zellen einschleusen und sehr wohl durch einen Mechanismus ihre RNA in DNA umwandeln, die die DNA unserer Zellen beeinflusst mit u.U. verheerenden Folgen: Krebsgefahr, Schwächung des Immunsystems. Der Autor, der selbst in der Genforschung gearbeitet hat, erklärt eindrucksvoll, dass sogar die Corona-Viren selbst diesen Mechanismus immer benutzt haben, um unsere DNA zu beeinflussen und unser Immunsystem zu schwächen: Übrigens ist das schon seit 2017 bei harmlosen Corona-Viren bekannt. Man weder sich, dass die mRNA-Impfungen trotz dieser Erkenntnisse eine Zulassung erhalten haben. Warum haben die beratenden Virologen diese Tatsachen der Bundesregierung nicht mitgeteilt und stattdessen Millionen Menschen mit diesen Impfstoffen haben impfen lassen? Dieses Buch ist für jeden zu empfehlen, der/die genau wissen möchte, was Biotech & Co. in unseren Körpern verursacht.

Wissenschaftlich fundiert geschrieben, sehr informativ

Den Beginn empfand ich als etwas zäh, da erst mal recht trocken nur Grundlagen erläutert werden. Danach entpuppte sich das Buch jedoch als eines der besten Bücher, die ich je zum Thema gelesen hatte, voller Informationen zum Thema genbasierte Impfstoffe, die ich so noch nirgends gehört hatte. Es wirkt wissenschaftlich sehr fundiert, mit vielen Quellen-Angaben und in die Tiefe gehenden Erläuterungen. Das reißerischste an dem Buch ist der Titel, der Inhalt ist sehr unaufgeregt und meinem Empfinden nach ausgewogen. Klare Kaufempfehlung für alle, die auf der Suche nach tiefergehender Information zur Funktionsweise der genbasierten Impfstoffen und den politischen Hintergründen sind.

Unbedingt lesenswert!

Dieses Buch erklärt in verständlicher Weise das Wirkprinzip der mRNA-Impfungen und stellt die Risiken und Hintergründe des größten Experimentes in der Menschheitsgeschichte wissenschaftlich basiert dar. Sowohl medizinischen Laien als auch pharma- und regierungshörigen Ärzten sei dieses Buch zum Erreichen notwendigen Hintergrundwissens dringend empfohlen. Dieses Buch widerlegt eindrucksvoll und fest die unhaltbaren Beteuerungen der Lobbyisten, die Covid- mRNA-Impfstoffe seien sicher und unbedenklich. Aus meiner Sicht handelt es sich bei diesem Werk um eines der besten Bücher, welches bisher zu diesem Thema geschrieben wurde.
Meinungen von Kaufern:

Deutschland und die fehlende Demokratie

Dieses Buch führt sehr strukturiert die Einschränkungen der Meinungsfreiheit seit 2015 auf. Die deutschen Medien berichten wirklich nur noch einheitlich. Besonders das die Nazis links waren, wurde sehr stichhaltig belegt. Sehr interessant ist dann natürlich auch, dass in Deutschland nur ein Kampf gegen rechts geführt wird. Corona, Klima, die Masseneinwanderung, alles wird in diesem Buch sehr detailliert dargestellt. Eine klare Kaufempfehlung von mir.

Deutschland am Abgrund

Dieses Buch sollte jeder lesen, der noch ARD und ZDF schaut. Es beschreibt genau, wie unsere Medien ihre Zuschauer manipulieren. Es handelt sich eindeutig um Framing. Auch die Situation von Frauen wird sehr genau beschrieben. Deutschland ist seit 2015 für Frauen wirklich deutlich gefährlicher geworden. Und auch die Gefahr des politischen Islams wird umfangreich erläutert. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Interessante neue Perspektiven

Schockierende Infos über Dinge von denen ich bisher noch nichts gehört habe. Informiere mich bereits selbst viel in alternativen Medien und bin mir über die Manipulation der Medien bewusst. Allerdings arbeite ich viel und auch mein Tag hat nur 24 Stunden. Das ist nicht genug Zeit, um all die Missstände in diesem Land zu entdecken. Das mit den Kinderboxen fand ich besonders schockierend und ekelerregend! Man muss kein Verschwörungstheoriefan oder Wähler einer gewissen alternativen Partei sein, um dieses Buch interessant zu finden.

Ein Buch, das hinterfragt, was gerade passiert

Endlich jemand, der sich traut, die Wahrheit zu schreiben! Wir haben in Deutschland ein Linksextremismus-Problem und dies wird in allen Einzelheiten beschrieben. Die Corona-Maßnahmen widersprechen wirklich dem gesunden Menschenverstand. Als ob man sich mit einem Schal vor einer Pandemie schützen kann. Zu allen Themen wurde sehr gut recherchiert, sogar mit Quellenangaben. Dieses Buch bekommt eine klare Empfehlung von mir.

Von der Demokratie in die Diktatur

Dieses Buch sollte sich jeder durchlesen, der noch die Mainstream-Medien schaut. Es beschreibt alles, was in Deutschland aktuell schief läuft. Von der Masseneinwanderung, den Corona-Maßnahmen bis hin zur nicht mehr vorhandenen Meinungsfreiheit und der Zerstörung der deutschen Wirtschaft wird alles mit Quellenangaben behandelt. Gerne mehr davon.
Meinungen von Kaufern:

Zu heikel für den mainstream

Ich kann mich eigentlich nur den vorherigen, positiven Rezensenten anschließen und möchte noch hinzufügen, dass der Autor sich u. a. mit Themen beschäftigt, welche für die meisten Journalisten viel zu heikel sind, obwohl sie für die Wahrheitsfindung sehr wichtig sind.Es braucht einfach viel mehr Journalisten und Autoren dieser Art.Und wer hier den "Verschwörungstheoretiker!" -Angriff wie dressiert aus der Tasche zieht, sollte längst verstanden haben, dass das kein sachliches Argument ist.

Covid-19 und keine Rückkehr zur Normalität

Der Autor befasst sich in diesem Buch mit der aktuellen Coronalage. Dabei verfolgt er jedoch - im Gegensatz zu den öffentlichen Medien - andere wichtige Ansätze und wagt einen dystopischen, aber durchaus realistischen Ausblick in die Zukunft. Statt der normativ ausgegebenen Erzählung zu folgen, die Impfung sei der Ausweg aus der Pandemie, erhärtet sich der Verdacht, die Pandemie führe in den orchestrierten Einstieg in die Technokratie.Das Buch folgt dabei einem systematischen roten Faden, der mit einer Pandemie beginnt und in einem Technokratischen Alptraum endet. Dabei wird eine wahre Fülle an Informationen und Quellen geliefert, die das offizielle Narrativ der Politik, TV-Virologen und Medien regelrecht aus den Angeln hebt.Das Buch beginnt damit, sich mit dem Virus, den "Schutzmaßnahmen" und den dadurch entstandenen Kollateralschäden auseinanderzusetzen und stellt glaubhaft in Frage, ob und inwieweit die Schäden an Wirtschaft und Gesellschaft durch Maßnahmen gegen Corona gerechtfertigt waren und sind, bei einem Virus, der selbst laut WHO nicht gefährlicher sei, als eine saisonale Grippe.Auch die Behauptung einer Überlastung der Gesundheitssysteme durch Corona hält der Analyse des Buches nicht länger stand. So wird im Buch eine Analyse anhand der Daten von 307 Krankenhäusern zitiert, die von der Initiative Qualitätsmedizin durchgeführt wurde:"Im gesamten Jahr 2020 wurden insgesamt 13,3% weniger Patienten im Krankenhaus behandelt, als 2019. [...] Auch die Gesamtzahl der SARI-Fälle, Intensivfälle und Beatmungsfälle blieb im Untersuchungszeitraum unter den Zahlen aus 2019."Auch der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft Gerald Gaß widerspricht den offiziellen Überlastungsszenarien. Vielmehr werden Intensivbetten abgebaut und zusätzlich künstlich verknappt, um Ausgleichsahlungen vom Staat zu erhalten. Hier liefern wirtschaftliche Anreize ein glaubwürdiges Motiv. Zudem wird die Behauptung der Übersterblichkeit durch Covid-19 widerlegt.Des weiteren wird auf die möglichen Risiken dieser neuen Impfstoffe hingewiesen. Dabei sind diese neuen Impfverfahren alles andere als sicher. Der Begriff "Feldversuch" trifft dabei den Nagel auf den Kopf. Ein kleiner "Lebenslauf" der involvierten Pharmafirmen, die die Impfstoffe liefern, zeigt eindrücklich das mangelnde Bewusstsein für Ethik. Durch Vergleiche und freiwillige Entschädigungszahlungen hat man sich bei vergangenen Skandalen vor Gerichtsverfahren bewahrt.Besonders bedenklich ist das Netzwerk rund um Bill Gates und der BMGF. Verbindungen und Investitionen in die Eugenik, Bestrebungen der Bargeldabschaffung (Better Than Cash Alliance), die Entwicklung einer digitalen Identität (ID2020) sowie Microsofts Entwicklung an einer Kryptowährung, Überwachung aus dem All (EarthNow), Impfskandale in der dritten Welt, die Verbindung zu Jeffrey Epstein - die Liste lässt sich nahezu endlos fortführen. Der Mann scheint in einen regelrechten Kontrollwahn verfallen zu sein und fühlt sich persönlich dazu berufen, der Überbevölkerung, eine seiner größten Feinde, entschieden entgegen zu treten. Bezeichnete er seine Impfung in einem Interview mit Stephen Colbert deshalb als "the final solution" zu deutsch: "die Endlösung"?Währenddessen bereiten sich auch andere mächtige Akteure auf eine neue Welt nach Covid-19 vor. Dreh- und Angelpunkt spielt dabei das Weltwirtschaftsforum in Davos unter der Ägide von Klaus Schwab. "Milliardäre treffen sich, um darüber zu entscheiden, wie der Rest der Menschheit leben soll." Das WEF wirbt mit der sogenannten vierten Industriellen Revolution, dem "Great Reset", der nahezu identisch mit der UN-Agenda 2030 ist. Der Eindruck erhärtet und bestätigt sich ein weiteres Mal zunehmend, dass durch die Pandemie eine kontrollierte Zerstörung der alten Wirtschafts- und Gesellschaftsstruktur herbeigeführt wird, um die Welt durch den "Great Reset" als ein globalisiertes Ganzes in die besagte vierte Industrielle Revolution zu führen (wenn Kapitalismus und Kommunismus ein Kind hätten, würden sie es Globalismus nennen). So kommt der von Klaus Schwab propagierte "Stakeholder Kapitalismus" dem Konzept von Planwirtschaft und Sozialismus/Kommunismus gleich, der die heutige Form des "Shareholder Kapitalismus" ersetzen und ablösen soll.Zudem ist Klaus Schwab bekennender Transhumanist und arbeitet eng mit Big-Tech zusammen, um die Vision einer höheren Evolutionsstufe des Menschen zu verwirklichen. Dabei soll der Mensch mit der Maschine verschmelzen, bis der Übergang von Mensch zu Maschine und Maschine zu Mensch fließend wird. Die Entwicklungen und Fortschritte in diese Richtung sind geradezu beängstigend. Von Gehirnchips (Elon Musk:Neuralink), über Nanobots in der Blutbahn bishin zur Gedankenleserei. Nichts scheint unmöglich. Zeitgleich hat es den Anschein, als seien diese Entwicklungen nicht mehr aufzuhalten.Das waren nur ein paar der vielen, ausführlich recherchierten Themen, die sich alle im Kontext der Pandemie abspielen, oder richtiger gesagt: die Pandemie spielt sich im Kontext des "Great Reset" ab.Ich empfehle das Buch wirklich dringend, warne aber gleichzeitig auch davor. An den Informationen die dort enthalten sind, kann die Seele Schaden nehmen. Aber dennoch empfehle ich es, weil ich an Ingeborg Bachmanns Satz glauben will:"Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar."Was ich einzig und allein zu bemängeln habe, sind die vielen Fehler im Text (vergessen, Worte zu löschen, wenn sich für andere Formulierung entschieden wurde, vergessene Buchstaben, Rechtschreibfehler, fehlende oder falsch gesetzte Kommata...). Da wir es jedoch hier mit fast 600 Seiten zu tun haben, die in Selbstpublikation und ohne Lektorat verlegt wurden, und der Inhalt aufgrund der Evidenz vollkommen überzeugen konnte, vergebe ich dennoch fünf Sterne.

Pflichtlektüre

Eine erstklassige Erörterung, die zum Nachdenken anregt, und eine Pflichtlektüre für alle kritischen Geister und Wahrheitssuchenden. Der Autor hat es geschafft, das Wesentliche aus den relevanten Themengebieten herauszufiltern und mit Quellen zu belegen. Es hat mir sehr gefallen, dass der Autor verschiedene alternative Sichtweisen dargestellt hat und sich nicht nur auf eine bestimmte Ansicht fokussierte. So kann sich jeder sein eigenes Bild über die Geschehnisse machen. Ich jedenfalls habe sehr viele nützliche Informationen für mich daraus ziehen können, wofür ich sehr dankbar bin. Auch von mir eine klare Empfehlung!

Sehr gute Aufklärungsarbeit

Umfangreich, detailliert und mit zahlreichen Belegen gestützt. Da wird richtig gebuddelt und nicht nur an der Oberfläche gekratzt. Man sieht wirklich, dass sehr viel Arbeit dahinter steckt.Die negative Rezension kann ich nicht nachvollziehen, da gerade in Bezug auf die Masken im Buch diverse wissenschaftliche Studien und Artikel auf mehreren Seiten aufgezeigt werden, die allesamt zu dem Ergebnis kommen, dass es keine wirklichen Beweise dafür gibt, dass die Masken sich oder andere vor einer möglichen Ansteckung schützen. Das kann man übrigens sogar in der Leseprobe selbst nachlesen. Ganz klar 5 Sterne!

Tolles Buch mit vielen hilfreichen Infos!

Für jeden der selbst denkt und nicht nur ARD und RTL guckt. Für diejenigen, die sagen „Verschwörungstheorien“- eine allgemeine Impfpflicht in Österreich wurde bereits beschlossen, und auch die BRD hat sich bereits für eine Impfpflicht (zunächst für Soldaten) entschieden. Alles „Verschwörungstheorien“, die wahr wurden.

Arten von thomas röper corona

Jeder Kunde hat einen anderen Geschmack, und dementsprechend gibt es mehrere Arten von thomas röper corona, so dass es fast unmöglich ist, sie alle aufzulisten. Wir haben jedoch einige der besten zusammengestellt, und nach ein wenig mehr Recherche werden Sie auch die übrigen kennenlernen.

Preise von thomas röper corona

thomas röper coronaDie Preise variieren je nach den Anforderungen der Kunden, vor allem, wenn sie nicht viel Geld haben und ein Produkt suchen, das das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Es gibt zahlreiche Optionen, die die Kunden finden und dann ersetzen können, wenn sie es wünschen.

thomas röper corona Marken

Wenn es um thomas röper corona-Marken geht, ist die Auswahl groß, vor allem, wenn die Kunden schon lange von einer bestimmten Marke gehört haben. Da wir sie nicht alle vorher kategorisieren konnten, haben wir die Geräte mit der besten Leistung, dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und den Marken mit den besten Bewertungen ausgewählt.

Merkmale von thomas röper corona

Die Merkmale von thomas röper corona variieren je nach Marke und Modell des thomas röper corona, und viele Verbraucher sehen sie als in der Lage, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Die Merkmale sind nummeriert, damit der Kunde genau weiß, welchen Artikel er kauft.

Sie wissen nicht, was thomas röper corona Sie kaufen sollen

Es ist bedauerlich, aber es gibt Nutzer, die bei so vielen Möglichkeiten nicht wissen, welche thomas röper corona sie kaufen sollen. Deshalb bieten wir Ihnen die besten Beispiele an, die wir durch eine strenge Auswahl erhalten haben, damit Sie sehen können, welche besser qualifiziert sind, und von dort aus die Wahl leichter fällt.

Modelle von thomas röper corona

Der Vorteil für die Nutzer, die eine Marke bevorzugen, besteht darin, dass sie mehrere Modelle von thomas röper corona finden können, die unterschiedliche Spezifikationen haben. Wir übernehmen jedoch die Aufgabe, alle Modelle in einer Liste aufzulisten, so dass jeder Kunde Zugang zu allen von uns vertriebenen Geräten hat.

Warum thomas röper corona online kaufen

Online-Shopping hat Transaktionen für diejenigen erleichtert, die sich nicht von zu Hause oder vom Arbeitsplatz wegbewegen können, und der Online-Kauf von thomas röper corona ist keine Ausnahme. Wenn Sie es schaffen, etwas nach diesem System zu kaufen, kann es, unabhängig von der Größe, ein oder zwei Tage dauern, bis Sie den Ort erreichen, an dem Sie kaufen.

Vorteile des Kaufs von thomas röper corona

Wenn wir etwas für unser Zuhause kaufen, dann tun wir das, weil wir es können und weil wir uns damit wohler fühlen, also geht es ab jetzt nur noch um den Nutzen. Wir könnten tausend Vorteile des Kaufs von thomas röper corona aufzählen, aber wir empfehlen, dass Sie sich selbst davon überzeugen, so dass unser Vorschlag nur als Bestätigung dienen kann.

Andere Benutzer suchten auch nach diesen Produkten: